FirefoxOSHandys stellt Betrieb ein

Die meisten Nutzer haben es schon längst gemerkt: Auf dieser Seite passiert nicht mehr viel. Das wird auch so bleiben, denn ich werde die Seite nicht weiter betreiben. Einmal werde ich mich noch melden, nämlich wenn endlich der Matchstick mit Firefox OS ausgeliefert wird, der ja schon lange überfällig ist.

Themen gäbe es genug

Das liegt nicht daran, dass es nichts mehr zu schreiben gäbe. Beispielsweise hat die Stiftung Warentest gerade die Whats-App-Alternative für Firefox Line sehr gut getestet. Das Programm gibt es auch für Android, iOS und Windows Phone. Man kann zwar, anders als bei den hier vorgestellten Diensten OpenWapp und ConnectA2, nicht an WhatsApp-Nutzer Nachrichten versenden, aber immer mehr Nutzer haben, meist zusätzlich zu WhatsApp, auch Line – und für die anderen bieten ja die

congstar Smart Tarife
ausreichend Frei-SMS, nämlich 50 im Tarif S, 100 im Tarif M und sogar 200 im Smart L. Ich bin übrigens mit meinem Firefox OS Handy immer mit Smart S ausgekommen, gehöre aber auch nicht zu den Vielnutzern (congstar Smart Tarife im Überblick).

Firefox OS Gesperrte SIM-Karte

Mein Alcatel One Touch FIRE bleibt vorerst in der Schublade. Foto: Firefox OS Handys

Auch beim Thema Bücher lesen mit Firefox OS gibt es gute Neuigkeiten, denn laut Stiftung Warentest verabschieden sich die Verlage zunehmend vom Kopierschutz Adobe DRM. Mit dem verschlüsselte Bücher lassen sich nämlich mit den für Firefox OS verfügbaren Apps nicht öffnen. Allerdings schreckt der Schutz Raubkopierer ohnehin kaum ab und ärgert ehrliche Leser. Deshalb haben viele Großverlage angekündigt, ihre Bücher nicht mehr zu verschlüsseln. Denn können auch mehr Bestseller auf dem Firefox OS Handy gelesen werden.

Microsoft ist schuld

Auch über die Zahl der Zugriffe kann ich mich nicht beklagen, zumindest nicht in der Zeit, in der ich aktiv publiziert habe. In den vergangenen Wochen sind die natürlich deutlich runter, das ist aber auch nicht verwunderlich, da viele Beiträge schon etwas älter sind.

Nein, der Grund für das Ende von FirefoxOSHandys.de ist einerseits, dass ich in den vergangenen Monaten wenig Zeit für die Seite hatte. Vor allem aber bin ich Firefox OS untreu geworden und nutze jetzt Windows Phone. Es fällt mir daher schwer, regelmäßig noch App-Tests oder ähnliches zu schreiben, schließlich nutze ich es nicht mehr. Dafür kann man unter Alternativen jetzt etwas über Windows Phone lesen, dafür muss man nur an dem Beitrag über Android vorbei scrollen, der über Windows Phone steht darunter.

Tatsächlich ist das von mir verwendete Alcatel One Touch FIRE etwas schwach auf der Brust, seit dem Update auf Firefox OS 2.0 ist fast der gesamte Speicher mit dem Betriebssystem ausgefüllt, so dass ich kaum noch Fotos aufnehmen, Musik oder Bücher speichern kann. Allerdings hätte ich es wohl trotzdem weiter genutzt, hätte ich nicht ein gebrauchtes Nokia Lumia 630 geschenkt bekommen. Das hat auch Nachteile, beispielsweise lässt das darauf installierte Windows Phone keinen anderen Browser als den Internet Explorer zu. Allerdings ist es auch deutlich leistungsfähiger. Ich bin wie gesagt nur ein gelegentlicher Nutzer, doch seitdem mein iPod den Geist aufgegeben hat, nutze ich beispielsweise regelmäßig die Möglichkeit, Podcasts zu abonnieren. Auch die Qualität der Kamera ist besser und in meinem Boxverein und dem Karnevalsverein meiner Tochter werden aktuelle Infos gerne über Whats-App-Gruppen kommuniziert.

Ist Firefox OS noch eine gute Wahl

Das bedeutet für mich aber keinen dauerhaften Abschied von Firefox OS. Sollte mein Nokia Smartphone eines Tages den Geist aufgeben und ich dann nicht wieder ein abgelegtes Smartphone geschenkt bekommen, würde Firefox OS trotz aller Widrigkeiten wieder auf meiner Liste stehen. Eine gute Übersicht über die verfügbaren Geräte bietet übrigens FirefoxOSDevices.org.

Aktuelle Infos aus der Mozilla-Welt bietet außerdem Sören Hentzschel unter https://www.soeren-hentzschel.at. Und wer sich berufen fühlt, FirefoxOSHandys weiterzuführen, der kann sich ja gerne bei mir melden.



468x60 Sony Xperia Z3 Promo

4 Comments

  1. Leider scheint es mit Firefox OS ja insgesamt langsam zu einem Ende zu kommen. Gefühlt gab es in den letzten Monaten einen kleinen Aufwind, jedenfalls was es bei den Installationen meiner Apps zu sehen war.

    PS: Die Lumias sind auch einfach sehr gut und es gibt eben auch Whatsapp.

  2. Fritz

    Danke für die bisherigen Infos!
    Und auch für die letzte Nachricht (machen nicht alle).

    Hoffen wir, dass sich Firefox OS weiterentwickelt. (Zurzeit benutzte ich mein Gerät eher als Zweitgerät und als mobiler Hotspot.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *