Android jetzt auch weltweit vorne

In Deutschland hat Android schon lange die Nase vorn, es ist hierzulande das am meisten genutzte mobile Betriebssystem. International war aber iOS bisher stärker, zumindest beim Traffic. Es gab zwar mehr Geräte mit Android, die besonders aktiven Nutzer aber verwenden iOS. Wobei die Messung dieses Traffic nicht ganz einfach sind und alle Angaben dazu mit einem kleinen Fragezeichen zu versehen sind.

Trotzdem ist ein Trend weitgehend unumstritten, auch weltweit gewinnt Android Marktanteile dazu. Im September diesen Jahres soll der Anteil von Androidgeräten am gesamten mobilen Traffic erstmals höher gewesen sein als der von iOS.

Infografik: Android setzt sich im Schneckentempo von iOS ab | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Allerdings sehen viele Beobachter auch Firefox OS auf dem Vormarsch, zumindest international. In immer mehr Ländern kommen Smartphones mit dem Betriebssystem auf den Markt, in Indien und Bangladesh sind gerade drei neue Geräte auf den Markt gekommen. Insgesamt werden damit nach Angaben von Mozilla 13 Smartphones von 14 Gesellschaften in 24 Ländern angeboten, ein Tablet PC von TCL (Alcatel One Touch FIRE Book) ist ebenfalls in Vorbereitung.

Allerdings sind die meisten Geräte eher im unteren Preissegment angesiedelt, Google sieht daher auch eher Amazon mit seinem neuen Android-Ableger Fire OS als Hauptgegner. Insgesamt läuft auf mehr als 80 Prozent der Mobilgeräte aktuell iOS oder Android. Nummer drei mit knapp unter neun Prozent Marktanteil ist Symbian. Das mittlerweile von Nokia nicht mehr unterstützte System war noch vor drei Jahr die Nummer zwei mit rund einem Drittel Marktanteil, Windows Phone dagegen gelingt der Aufstieg nur langsam. Auch Blackberry OS spielt kaum noch eine Rolle, alternative Betriebssysteme wie Firefox OS oder Ubuntu touch kommen zusammen auf weniger als fünf Prozent. Wir aber warten und hoffen, dass demnächst noch mehr Smartphones mit Firefox OS auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *