Ärger mit dem Alcatel One Touch FIRE

Eigentlich wollte ich ja mit dem Thema Musik weitermachen, aktuell ärgert mich mein Alcatel One Touch FIRE allerdings etwas. Leider muss ich sagen, ich halte weiterhin viel von Firefox OS, nicht aber vom ersten Alcatel Smartphone mit diesem Betriebssystem, dem klassischen Alcatel One Touch FIRE. Wer sich für das Betriebssystem entscheidet, sollte mindestens mit dem Alcatel One Touch FIRE E anfangen. Das hat sich offenbar auch bei den beiden Mobilfunkern die Firefox OS anbieten rumgesprochen, bei congstar und im o2 MyHandy Shop gibt es das klassische Alcatel nicht mehr, sondern nur noch das Nachfolgemodell FIRE E. Das kostet bei congstar mittlerweile sogar weniger als 100 Euro (ohne Versandgebühren), ist also ähnlich teuer wie das Alcatel FIRE und hat mitunter gute Kritiken bekommen. Alternativ wird im deutschsprachigen Raum noch das ZTE Open angeboten, entweder über eBay oder hartlauer.at. Das klassische Alcatel One Touch FIRE gibt es teilweise auch noch, ich würde es allerdings nicht nochmal kaufen.

Problem SMS

Dass meine WhatsApp-Klone nicht immer funktionieren, daran habe ich mich schon gewöhnt. Jetzt sind aber neue Probleme dazu gekommen. Eingehende SMS werden nicht immer zuverlässig angezeigt. Aber noch schlimmer: Teilweise lassen sich auch keine mehr senden. Ein Klick auf “Senden” schließt die SMS einfach. Es hilft dann das Smartphone runter zu fahren und neu zu starten, mitunter aber nur für eine SMS.

Problem USB-Speicher

Ebenfalls ärgerlich ist die Tatsache, dass mein Smartphone nicht mehr als USB-Speicher erkannt wird. Das ist sogar besonders dumm, denn ich habe damit keinen Zugriff auf die Dateien auf der SD-Karte. Eigentlich lässt es sich im Menü einstellen, ob der Zugriff erlaubt werden soll. Aber das hat keine Auswirkungen, auch nach Setzen des Hackens funktioniert es nicht.

Problem WLAN

Glücklicherweise nutze ich das Datenvolumen meines congstar Smart Tarif S oft gar nicht ganz aus. Außerdem verzichtet congstar darauf, Kunden automatisch Zusatzgebühren aufzuhalsen, wenn das Volumen überschritten wird. Es gibt eine Datenflat, bei der man zwar gedrosselt aber nicht mit Zusatzkosten belegt wird. Nur sobald ich schnelles Internet bewusst nachbuche muss ich bezahlen.

Das ist aktuell deshalb besonders wichtig, weil mein Smartphone sich weigert sich über WLAN zu verbinden. Warum weiß ich nicht, nur dass es eben nicht geht.

Fazit

Obwohl mein Telefon noch nicht einmal zwei Jahre alt ist überlege ich ernsthaft auf ein anders Firefox OS Handy umzusteigen.



728x90 Smart 100 Gif

3 Comments

  1. Renaud Defiebre

    Hallo,

    ich habe auch Ärger mit einem Firefox Fire E, allerdings mit dem System 2.0. Jetzt dass ich wieder die 1.3 Version habe passt alles sehr gut. Ich benütze das Telefon in Frankreich mit Free und habe es per Internet bestellt.Für mich ist es wichtig mit Firefox OS weiterzumachen, wegen Privatleben Schutz. Insofern danke ich Firefox und Alcatel für diese Bemühungen das möglich zu machen.

  2. Ich bins

    Hallo,
    ich hatte die selben Probleme nach dem Update auf FFOS 1.3. Nach dem ich ein “Telefon Zurücksetzen” machte klappt aber wieder alles. Nur waren halt alle Daten weg die ich nicht gesichert hatte.
    Dein Problem dass ConnetA2 keine neuen Nachrichten empfängt könnte daran liegen, dass es Nachrichten nur über die Verbindung holt über die der Code gesendet wurde den Du per SMS erhalten hast. Wenn Du also ConnectA2 z.B. über UMTS angemeldet hast und jetzt in einem WLAN Netz bist gibts keine neuen Nachrichten.

    • Hallo Ich bins, bei mir läuft es wieder besser, seit ich die SD-Karte etwas aufgeräumt habe. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass dieser Speicher vom Betriebssystem gar nicht direkt genutzt wird, sondern nur zum Ablegen von Daten, aber das scheint nicht so zu sein.

      Tilman

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *